Blog Industry Entdecken

Wer Mitarbeiterschutz nicht priorisiert, setzt seine Wettbewerbsfähigkeit aufs Spiel

Es ist ein natür­li­cher Reflex, dass Unter­neh­men in Kri­sen­zei­ten auf Umsät­ze sowie finan­zi­el­le Risi­ken bli­cken und Kos­ten ein­spa­ren wo immer mög­lich. Doch Schutz­maß­nah­men bie­ten kein Einsparpotential. 

Blog Safe Zone Impact Series Business Impact rot
MunichJuli 03, 2020

Wer eine ande­re Stra­te­gie fährt, setzt sei­ne Wett­be­werbs­fä­hig­keit aufs Spiel. Denn bin­nen der ver­gan­ge­nen vier kri­sen­ge­beu­tel­ten Mona­te hat sich das Blatt gewen­det. Traf die Pan­de­mie im März und April noch alle Bran­chen und Fir­men unvor­be­rei­tet, wur­den die Kar­ten in den ver­gan­ge­nen Mona­ten kräf­tig durchgemischt.

Aller Opti­mis­mus fußt auf einer Bedin­gung: kein zwei­ter Lock­down!

Nach der neu­es­ten Pro­gno­se der EU-Kom­mis­si­on wird die wirt­schaft­li­che Rezes­si­on in Euro­pa 2020 noch stär­ker sein als zuletzt ange­nom­men. War man im Mai noch von einem Rück­gang der Wirt­schafts­leis­tung in der EU um 7,4 Pro­zent aus­ge­gan­gen, wur­de dies nun auf 8,3 Pro­zent korrigiert. 

Zwar gebe es bereits ers­te Anzei­chen dafür, dass die Tal­soh­le durch­schrit­ten sei und es nun wie­der auf­wärts gehe, aber alles hän­ge davon ab, dass kei­ne zwei­te Infek­ti­ons­wel­le komme. 

Die Schutz­maß­nah­men, wel­che die Unter­neh­men in den letz­ten Wochen und Mona­ten imple­men­tiert haben, wer­den in den nächs­ten Mona­ten dar­über ent­schei­den, ob und wo ein Auf­schwung gelingt. Noch kla­rer for­mu­liert: Es darf kei­nen zwei­ten Lock­down geben. 

Abwar­ten kommt einem Lot­te­rie-Spiel gleich

Unter­neh­men, die bereits Erfah­run­gen mit agi­len Pro­zes­sen und digi­ta­len Inno­va­tio­nen haben, taten sich in den letz­ten Wochen leich­ter, inno­va­ti­ve, hoch­ef­fi­zi­en­te Lösun­gen für die vira­le Her­aus­for­de­rung zu iden­ti­fi­zie­ren und zu implementieren. 

200713 Blog Impact Series Business Hightlight 01

der Indus­trie-Unter­neh­men, die KIN­EXON Safe­Zo­ne anfrag­ten, ver­fol­gen Smart-Fac­to­ry-Pro­jek­te und zeich­nen sich durch einen hohen Inno­va­ti­ons­grad aus.

Unter­neh­men, die hin­ge­gen auf die Tak­tik Abwar­ten und Beob­ach­ten” set­zen, set­zen wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie zugleich auf das Prin­zip Hoff­nung. Denn ein Infek­ti­ons­fall im Unter­neh­men kann nicht nur bin­nen zwei Wochen zu einem Scha­den in Mil­lio­nen­hö­he füh­ren. Viel schlim­mer: Der betrieb­li­che Scha­den wäre jetzt um ein Viel­fa­ches höher und lang­wie­ri­ger als noch vor ein paar Wochen. 

Wer die Wert­schöp­fungs­ket­te unter­bricht, fällt raus

Zu Beginn der Coro­na­kri­se saßen alle noch im glei­chen Boot”. Nahe­zu in allen Bran­chen geriet die Wert­schöp­fungs­ket­te ins Sto­cken und jeder Akteur hat­te Ver­ständ­nis für einen ande­ren, wenn die­ser aus­fiel oder für Ver­zö­ge­run­gen sorg­te. Denn jeder wuss­te: Die­se Kri­se konn­te kei­ner kom­men sehen. 

Doch die freie Wirt­schaft ist ein Hai­fisch­be­cken. Die Schnel­len über­le­ben, die Lang­sa­men haben das Nach­se­hen. Bringt jetzt ein Akteur auf­grund einer Infek­ti­on die Wert­schöp­fungs­ket­te ins Sto­cken, steht – im Gegen­satz zum Beginn der Kri­se – ein Ersatz bereit. 

Wer jetzt noch­mal durch einen Coro­na-beding­ten Lock­down zum Still­stand kommt, pau­siert nicht. Er macht meh­re­re Schrit­te zurück. 

Denn Auf­trä­ge müs­sen dann von Wett­be­wer­bern zurück­ge­won­nen, Ver­trau­en neu auf­ge­baut, even­tu­ell sogar juris­ti­sche Aus­ein­an­der­set­zun­gen aus­ge­foch­ten und aus­lau­fen­de För­der­maß­nah­men kom­pen­siert wer­den.

Was im Febru­ar noch als Zukunfts­tech­no­lo­gie galt, hat schon jetzt einen neu­en Stellenwert

Schnel­les Hand­lungs­ver­mö­gen, Echt­zeit-Ana­ly­sen und Auto­ma­ti­sie­rung sind drei Aspek­te, die durch das Kon­zept der Smart Fac­to­ry bereits an Bedeu­tung gewon­nen haben, aber durch die Coro­na­kri­se vom Nice-to-have” zum Must-have” auf­stei­gen. Die Digi­ta­li­sie­rung erfährt durch COVID-19 eine wei­te­re Beschleunigung. 

200713 Blog Impact Series Business Hightlight 02 DE

Auch wir bei KIN­EXON mer­ken es in unse­ren Kun­den-Gesprä­chen. The­men wie Auto­ma­ti­sie­rung des Mate­ri­al­flus­ses mit­tels Echt­zeit-Ortung, Geo­lo­ca­ti­on-Intel­li­genz und moderns­ten AMR Steue­rung wur­den vor weni­gen Mona­ten noch als Zukunfts­the­men behan­delt. Jetzt wer­den sie in einem Atem­zug mit KIN­EXON Safe­Zo­ne, unse­rer Digi­tal­l­ö­sung zum Con­ta­ct Warning und Con­ta­ct Tra­cing, nachgefragt.

200713 Blog Impact Series Business Hightlight 03

der Unter­neh­men, die KIN­EXON Safe­Zo­ne anfra­gen, nut­zen bereits KIN­EXON RTLS oder haben Inter­es­se an Pilotprojekten.

Ein Gewin­ner ist bereits bekannt

Am Ende müs­sen wir uns ein­ge­ste­hen: Die wah­re Aus­wir­kung von COVID-19 auf den wirt­schaft­li­chen Wett­be­werb lässt sich eben­so wenig pro­gnos­ti­zie­ren wie der wei­te­re Ver­lauf der Pan­de­mie. Nur ein Gewin­ner steht fest: die Digitalisierung. 

Denn nur digi­ta­le Tools ver­schaf­fen uns die Agi­li­tät, Trans­pa­renz und Schnel­lig­keit, um agie­ren und reagie­ren zu kön­nen. Sei es auf eine Virus­in­fek­ti­on durch ein Tool wie Safe­Zo­ne, auf ver­än­der­te Pro­zess­um­stän­de via Pro­cess Mining oder sei es auf neue Arbeits­um­ge­bun­gen, die mög­lichst remo­te steu­er­bar sein müs­sen via RTLS.

KIN­EXON SAFE­ZO­NE KENNENLERNEN

200716 KINEXON In The Safe Zone Banner Blog 3

Lesen Sie auch die­se wei­te­ren Arti­kel aus unse­rer Impact Series”


Auch bald verfügbar:

  • Teil 4: Stress and Anxiety
  • Teil 5: Legal Issues

Mehr Beiträge

KINEXON SafeZone Datenschutz Blog
Datenschutz: 3 Beispiele, warum Contact Tracing sicherer ist als sein Ruf

Geht es um stra­te­gi­sche Kon­takt­er­fol­gung (Con­ta­ct Tra­cing), führt kein Weg um eine Dis­kus­si­on zum The­ma Daten­schutz vor­bei. Drei Vor­ur­tei­le fal­len dabei beson­ders häu­fig. Wir klä­ren auf.

Blog-Artikel Kontaktverfolgung - Fragen und Antworten
Contact Tracing: Häufige Fragen kurz beantwortet

Im Kampf gegen COVID-19 wer­den digi­ta­le Lösun­gen zum Con­ta­ct Tra­cing immer wich­ti­ger. Wir haben die häu­figs­ten Fra­gen gesam­melt und beantwortet.

Zweite welle 2
„Cluster“-Strategie gegen zweite Welle? Unternehmen könnten dem Experten-Rat leicht folgen

Wirt­schaft­lich betrach­tet, könn­te eine zwei­te Coro­na-Infek­ti­ons­wel­le noch schlim­mer wer­den als die ers­te. Und auch die Umstän­de haben sich geän­dert. In einem Gast­bei­trag in der Zeit“ rät Viro­lo­ge Chris­ti­an Dros­ten daher zu einer neu­en Clus­ter-Stra­te­gie“. Für Pri­vat­per­so­nen auf­wän­dig, für Unter­neh­men jedoch eigent­lich ein­fach umsetzbar.

Blog KINEXON SafeZone Impact Blog Serie - Rechtlicher Impact
Rechtliche Auswirkungen von COVID-19: "Man sollte den Worst Case durchdenken”

Zum Abschluss unse­rer Impact-Serie wer­fen wir einen Blick auf einen schwer durch­schau­ba­ren und den ver­mut­lich kom­ple­xes­ten Bereich: die recht­li­chen Gefah­ren für Unter­neh­men auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie. Wir baten Fach­an­walt Dr. Chris­ti­an Her­bert um Orientierungshilfe.

200716 Blog Safe Zone Impact Series 04 Blog DE
Corona Anxiety: 5 Tipps, wie sich Mitarbeiter mit KINEXON SafeZone sicherer fühlen

The­re is no health without men­tal health”, schrieb UN-Gene­ral­se­kre­tär Anto­nio Guter­res in einem Gast­bei­trag in der TIMES. Sei­ne kla­re Bot­schaft: Die Coro­na­kri­se ist zwar in ers­ter Linie eine Bedro­hung für unse­re phy­si­sche Gesund­heit. Sie ist aber eben­so eine immense Gefahr für unse­re Psy­che. Wie kann KIN­EXON Safe­Zo­ne hier­bei helfen? 

Blog Safe Zone Impact Series Social Impact gruen
Zweite Welle? Wieso Unternehmen jetzt eine besonders hohe soziale Verantwortung haben

Die Uni­ver­si­tät Oxford sieht Deutsch­land und die Schweiz auf eine zwei­te Wel­le zusteu­ern. Neu­es­te Fäl­le zei­gen: Wie Unter­neh­men ihre Mit­ar­bei­ter schüt­zen, könn­te das Züng­lein an der Waa­ge sein. Ihre sozia­le Ver­ant­wor­tung ist so groß wie nie.

200606 Blog Safe Zone Impact Series 01 Blog DE V2
So rettet KINEXON SafeZone durch den Schutz von Mitarbeitern bares Geld

Ein Mit­ar­bei­ter, der mit COVID-19 infi­ziert ist, kann zu einem voll­stän­di­gen Still­stand des Betriebs füh­ren. Der finan­zi­el­le Scha­den kann bereits nach 10 Arbeits­ta­gen in die Mil­lio­nen gehen. Die­ses Rechen­bei­spiel zeigt, wie wich­tig effi­zi­en­te Schutz­maß­nah­men sind — für die Gesund­heit der Mit­ar­bei­ter und das Unter­neh­men zugleich.

200609 KNX Blog Back in Sports Business
Wie KINEXON-Technologie zum Restart im Profisport beiträgt

Nach­dem die Fuß­ball-Bun­des­li­ga am 16. Mai 2020 als welt­weit ers­te Top-Liga wäh­rend der Coro­na­kri­se den Spiel­be­trieb wie­der auf­nahm, zog am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de die höchs­te deut­sche Bas­ket­ball-Liga nach. Auch sie ist die ers­te ihrer Art, die den Restart“ wagt. KIN­EXON-Tech­no­lo­gie kommt in bei­den zum Ein­satz und lässt erah­nen, was noch mög­lich ist.

200602 Blog Safe Zone UW Bvs App
Die Corona App für Betriebe

Mar­tin Lawitz­ky ist als Head Of Pro­duct Manage­ment bei KIN­EXON mit sei­nem Team an der Ent­wick­lung von KIN­EXON Safe­Zo­ne betei­ligt. Geht es um den Schutz von Per­so­nen vor COVID-19, sieht er Unter­neh­men in einer guten Posi­ti­on. Ein Tech­no­lo­gie-Ver­gleich zwi­schen Blue­tooth und UWB im Schnell­durch­lauf erläu­tert sei­nen Gedanken. 

KINEXON Sports Webinare EU iBall vor Stadion
3 Punkte, die Trainer über Ball-Tracking im Profi-Fußball wissen müssen

Lesen Sie hier die drei wich­tigs­ten Lear­nings aus unse­rer Webi­nar Serie zum The­ma Spie­ler- und Ball Tracking – Wie tak­ti­sche Aus­wer­tun­gen das Fuß­ball Coa­ching ver­än­dern werden.

What to do with the Data8
So geht es: Datennutzung in 3 Learnings zusammengefasst

Die Webi­na­re von KIN­EXON Sports zum The­ma Daten­nut­zung im Sport sind vor­bei. Hier gibt es die drei wich­tigs­ten Lear­nings zum Nachlesen. 

Thumbnail 200414 US Sports Webinar Load Management Joel Embiid Blog
Load Management: Das sind die 3 wichtigsten Learnings

Die Webi­na­re von KIN­EXON Sports zum The­ma Load Manage­ment sind vor­bei. Wir haben die wich­tigs­ten Lear­nings zum Nach­le­sen zusammengefasst. 

Startupsagainstcorona keyvisual
COVID-19: Kräfte bündeln gegen Corona

In Kri­sen-Zei­ten wie die­sen ist vor allem eines wich­tig: der Zusam­men­halt zwi­schen Men­schen – und in die­sem Zuge auch Unter­neh­men. Denn nur gemein­sam wer­den wir die Her­aus­for­de­run­gen erfolg­reich meis­tern. Das erkann­te auch das Ven­ture-Cli­ent-Unter­­neh­­men 27pilots und star­te­te eine Initia­ti­ve. Wir als KIN­EXON sind mit dabei und hel­fen, Mit­ar­bei­ter zu schüt­zen und Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se auf­recht zu erhalten!

Kinexon mitarbeiterschutz4 0
Social Distancing meets RTLS: So kreativ schützt unser Kunde ASM seine Mitarbeiter vor Corona

In die­sen Tagen tun posi­ti­ve Nach­rich­ten beson­ders gut. Eine kam von unse­rem Kun­den ASM. Und sie mach­te uns Hoff­nung für die nächs­ten Monate.

Kinexon blog dieter krockauer materialflow
Smart-Factory-Strategie mit schnellem Payback? Nur, wenn man diese Punkte nicht vergisst!

Unser Vice Pre­si­dent Digi­tal Trans­for­ma­ti­on kennt die Her­aus­for­de­run­gen der Indus­trie. In sei­nem Blog­ar­ti­kel gibt Die­ter Krockau­er drei ein­fa­che, aber weit­rei­chen­de Empfehlungen.