Blog Sports

Kinexon eröffnet Intel Developer Forum 2015

Das Mün­che­ner Start­up prä­sen­tier­te sei­ne hoch­prä­zi­se Loka­li­sie­rungs­tech­no­lo­gie in einer Live-Demo wäh­rend der Eröff­nungs­fei­er des Intel Deve­lo­per Forums in San Fran­cis­co. Für Intel-CEO Bri­an Krza­nich gehö­ren die Ent­wick­ler von KIN­EXON zu den ein­falls­reichs­ten Ent­wick­lern der Welt”.

Intel_Developer_Forum
MunichAug. 24, 2015

München/​San Fran­cis­co — Inno­va­ti­ve Sen­so­ren gewin­nen an Bedeu­tung, intel­li­gen­te Netz­wer­ke zeich­nen sich aus und der Trend zu Weara­bles ist all­ge­gen­wär­tig: Auf dem Intel Deve­lo­per Forum in San Fran­cis­co beton­te CEO Bri­an Krza­nich, dass das Inter­net der Din­ge” ein­deu­tig ein Mega­trend ist — für den die zen­ti­me­ter­ge­naue Posi­tio­nie­rung von Men­schen und Objek­ten von grund­le­gen­der Bedeu­tung ist. Der Grund: Um intel­li­gent zu inter­agie­ren, müs­sen Objek­te ihre Posi­ti­on rela­tiv zuein­an­der ken­nen. Dem­entspre­chend eröff­ne­te das Forum mit einer inter­ak­ti­ven Live-Demo, die durch die inno­va­ti­ve Loka­li­sie­rungs­tech­no­lo­gie des Münch­ner Star­tups KIN­EXON ermög­licht wur­de.

Die Auf­re­gung war groß, als der über­di­men­sio­na­le Match­ball im Publi­kum her­um­ge­spielt wur­de. Das gemein­sa­me Ziel des Spiels: Aste­ro­iden in einer Welt­raum­land­schaft zu tref­fen, die auf einer Groß­lein­wand dar­ge­stellt wur­den. Ermög­licht wur­de das Spiel durch In-Ball-Sen­so­ren, die zen­ti­me­ter­ge­naue Posi­ti­ons­da­ten lie­fer­ten. Damit war es mög­lich, den Ball zu ver­fol­gen und auto­ma­tisch aus­zu­wer­ten, wann der ima­gi­nä­re Aste­ro­id getrof­fen wur­de. Mit dem glei­chen Auf­bau muss­te das Publi­kum auch Enten in einem ima­gi­nä­ren Pool ver­sen­ken. Krza­nich war bei Eröff­nungs­de­mo begeis­tert: Die­ses digi­ta­le Flip­per­spiel wur­de in Zusam­men­ar­beit mit eini­gen der krea­tivs­ten Ent­wick­ler der Welt ent­wi­ckelt.” Intel und KIN­EXON arbei­ten seit lan­gem eng zusam­men. Das Ergeb­nis: Das Intel Edi­son Board ist ein inte­gra­ler Bestand­teil der KIN­EXON-Tech­no­lo­gie.

Wie ist die genaue Loka­li­sie­rung möglich?

Sie­ben Mini­sa­tel­li­ten (soge­nann­te Anker”) wur­den im Kon­fe­renz­saal plat­ziert. Ver­gleich­bar mit einem GPS-Sys­tem die­nen die Anker als Signal­ge­ber für die In-Ball-Sen­so­ren, die 3D-Posi­tio­nie­rungs­in­for­ma­tio­nen von Per­so­nen und Objek­ten mes­sen. Damit wird eine Posi­tio­nier­ge­nau­ig­keit von unter 10 cm erreicht — auch in anspruchs­vol­len Innen­räu­men. Neben den Posi­ti­ons­da­ten erfas­sen die Sen­so­ren auch Daten zur Beschleu­ni­gung und Dre­hung.

Die KIN­EXON-Tech­no­lo­gie wur­de im Rah­men des Inku­ba­ti­ons­pro­gramms der Euro­päi­schen Welt­raum­or­ga­ni­sa­ti­on in enger Zusam­men­ar­beit mit der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Mün­chen ent­wi­ckelt. Es eig­net sich für Anwen­dun­gen in den Berei­chen Sport, Medi­en und Indus­trie. Bun­des­li­ga­ver­ei­ne wie der FC Augs­burg und Medi­en­un­ter­neh­men wie Red Bull nut­zen bereits das prä­zi­se Loka­li­sie­rungs­sys­tem, um Leis­tungs­da­ten zu erfas­sen und das tak­ti­sche Ver­hal­ten von Spie­lern und Ath­le­ten zu ana­ly­sie­ren.

In San Fran­cis­co haben wir bewie­sen, dass wir auch Match­bäl­le ver­fol­gen kön­nen”, scherz­te KIN­EXON-Grün­der Oli­ver Trinche­ra, der stolz dar­auf war, mit der Tech­no­lo­gie Teil der Eröff­nungs­de­mo gewe­sen zu sein: Wir arbei­ten ger­ne mit Intel zusam­men und freu­en uns, Teil die­ser ein­zig­ar­ti­gen Kon­fe­renz zu sein.” Wolf­gang Peter­sen, Lei­ter der Abtei­lung Deve­lo­per Rela­ti­ons bei Intels EMEA, erwi­der­te das Kom­pli­ment: Vom ers­ten Tag an war die KIN­EXON GmbH ein groß­ar­ti­ger Part­ner bei der Ent­wick­lung zen­ti­me­ter­ge­nau­er und ska­lier­ba­rer Ortungs­tech­no­lo­gien auf Basis des Intel® Edi­son Brea­k­out Board. Mit ihrer prä­zi­sen und intel­li­gen­ten Lösung haben sie den Weg für eine neue Genera­ti­on von Innen- und Außen­an­wen­dun­gen in Märk­ten wie Sport, Indus­trie und Gesund­heits­we­sen geeb­net. Inno­va­ti­ve und lei­den­schaft­li­che Tech­no­lo­gie-Star­tups wie KIN­EXON wer­den auch in Zukunft eine ent­schei­den­de Rol­le für den Erfolg der Intel-Initia­ti­ve Inter­net of Things spie­len.“

Sehen Sie hier das Video vom IDF: https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​F​k​U​v​q​D​KA5NQ

IDF-Kinexon-Dunk-the-duck-2
IDF-Kinexon-Dunk-the-duck

Mehr Beiträge

KINEXON Safe Zone Gastro Sport Kultur
Kultur, Gastro & Sport wollen Ämter bei Kontaktverfolgung entlasten: “Ein potenzieller Wendepunkt auf unserem Weg zurück zu einer neuen Normalität!”

Bran­chen-Ver­bän­de aus Sport und Kul­tur wol­len in einer gemein­schaft­li­chen Anstren­gung mit Hil­fe von bewähr­ten Digi­tal-Lösun­gen Gesund­heits­äm­ter bei der Kon­takt­ver­fol­gung unter­stüt­zen. Die Lösun­gen sind da. Die Erfah­run­gen mit KIN­EXON Safe­Zo­ne zei­gen: Eine kon­trol­lier­te Rück­kehr zu mehr Nor­ma­li­tät ist mög­lich. Maxi­mi­li­an Schmidt fasst zusam­men, wor­auf es ankommt.

KINEXON SafeZone Datenschutz Blog
Datenschutz: 3 Beispiele, warum Contact Tracing sicherer ist als sein Ruf

Geht es um stra­te­gi­sche Kon­takt­er­fol­gung (Con­ta­ct Tra­cing), führt kein Weg um eine Dis­kus­si­on zum The­ma Daten­schutz vor­bei. Drei Vor­ur­tei­le fal­len dabei beson­ders häu­fig. Wir klä­ren auf.

Blog-Artikel Kontaktverfolgung - Fragen und Antworten
Contact Tracing: Häufige Fragen kurz beantwortet

Im Kampf gegen COVID-19 wer­den digi­ta­le Lösun­gen zum Con­ta­ct Tra­cing immer wich­ti­ger. Wir haben die häu­figs­ten Fra­gen gesam­melt und beantwortet.

Zweite welle 2
„Cluster“-Strategie gegen zweite Welle? Unternehmen könnten dem Experten-Rat leicht folgen

Wirt­schaft­lich betrach­tet, könn­te eine zwei­te Coro­na-Infek­ti­ons­wel­le noch schlim­mer wer­den als die ers­te. Und auch die Umstän­de haben sich geän­dert. In einem Gast­bei­trag in der Zeit“ rät Viro­lo­ge Chris­ti­an Dros­ten daher zu einer neu­en Clus­ter-Stra­te­gie“. Für Pri­vat­per­so­nen auf­wän­dig, für Unter­neh­men jedoch eigent­lich ein­fach umsetzbar.

Blog KINEXON SafeZone Impact Blog Serie - Rechtlicher Impact
Rechtliche Auswirkungen von COVID-19: "Man sollte den Worst Case durchdenken”

Zum Abschluss unse­rer Impact-Serie wer­fen wir einen Blick auf einen schwer durch­schau­ba­ren und den ver­mut­lich kom­ple­xes­ten Bereich: die recht­li­chen Gefah­ren für Unter­neh­men auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie. Wir baten Fach­an­walt Dr. Chris­ti­an Her­bert um Orientierungshilfe.

200716 Blog Safe Zone Impact Series 04 Blog DE
Corona Anxiety: 5 Tipps, wie sich Mitarbeiter mit KINEXON SafeZone sicherer fühlen

The­re is no health without men­tal health”, schrieb UN-Gene­ral­se­kre­tär Anto­nio Guter­res in einem Gast­bei­trag in der TIMES. Sei­ne kla­re Bot­schaft: Die Coro­na­kri­se ist zwar in ers­ter Linie eine Bedro­hung für unse­re phy­si­sche Gesund­heit. Sie ist aber eben­so eine immense Gefahr für unse­re Psy­che. Wie kann KIN­EXON Safe­Zo­ne hier­bei helfen? 

Blog Safe Zone Impact Series Business Impact rot
Wer Mitarbeiterschutz nicht priorisiert, setzt seine Wettbewerbsfähigkeit aufs Spiel

Es ist ein natür­li­cher Reflex, dass Unter­neh­men in Kri­sen­zei­ten auf Umsät­ze sowie finan­zi­el­le Risi­ken bli­cken und Kos­ten ein­spa­ren wo immer mög­lich. Doch Schutz­maß­nah­men bie­ten kein Einsparpotential. 

Blog Safe Zone Impact Series Social Impact gruen
Zweite Welle? Wieso Unternehmen jetzt eine besonders hohe soziale Verantwortung haben

Die Uni­ver­si­tät Oxford sieht Deutsch­land und die Schweiz auf eine zwei­te Wel­le zusteu­ern. Neu­es­te Fäl­le zei­gen: Wie Unter­neh­men ihre Mit­ar­bei­ter schüt­zen, könn­te das Züng­lein an der Waa­ge sein. Ihre sozia­le Ver­ant­wor­tung ist so groß wie nie.

200606 Blog Safe Zone Impact Series 01 Blog DE V2
So rettet KINEXON SafeZone durch den Schutz von Mitarbeitern bares Geld

Ein Mit­ar­bei­ter, der mit COVID-19 infi­ziert ist, kann zu einem voll­stän­di­gen Still­stand des Betriebs füh­ren. Der finan­zi­el­le Scha­den kann bereits nach 10 Arbeits­ta­gen in die Mil­lio­nen gehen. Die­ses Rechen­bei­spiel zeigt, wie wich­tig effi­zi­en­te Schutz­maß­nah­men sind — für die Gesund­heit der Mit­ar­bei­ter und das Unter­neh­men zugleich.

200609 KNX Blog Back in Sports Business
Wie KINEXON-Technologie zum Restart im Profisport beiträgt

Nach­dem die Fuß­ball-Bun­des­li­ga am 16. Mai 2020 als welt­weit ers­te Top-Liga wäh­rend der Coro­na­kri­se den Spiel­be­trieb wie­der auf­nahm, zog am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de die höchs­te deut­sche Bas­ket­ball-Liga nach. Auch sie ist die ers­te ihrer Art, die den Restart“ wagt. KIN­EXON-Tech­no­lo­gie kommt in bei­den zum Ein­satz und lässt erah­nen, was noch mög­lich ist.

200602 Blog Safe Zone UW Bvs App
Die Corona App für Betriebe

Mar­tin Lawitz­ky ist als Head Of Pro­duct Manage­ment bei KIN­EXON mit sei­nem Team an der Ent­wick­lung von KIN­EXON Safe­Zo­ne betei­ligt. Geht es um den Schutz von Per­so­nen vor COVID-19, sieht er Unter­neh­men in einer guten Posi­ti­on. Ein Tech­no­lo­gie-Ver­gleich zwi­schen Blue­tooth und UWB im Schnell­durch­lauf erläu­tert sei­nen Gedanken. 

KINEXON Sports Webinare EU iBall vor Stadion
3 Punkte, die Trainer über Ball-Tracking im Profi-Fußball wissen müssen

Lesen Sie hier die drei wich­tigs­ten Lear­nings aus unse­rer Webi­nar Serie zum The­ma Spie­ler- und Ball Tracking – Wie tak­ti­sche Aus­wer­tun­gen das Fuß­ball Coa­ching ver­än­dern werden.

What to do with the Data8
So geht es: Datennutzung in 3 Learnings zusammengefasst

Die Webi­na­re von KIN­EXON Sports zum The­ma Daten­nut­zung im Sport sind vor­bei. Hier gibt es die drei wich­tigs­ten Lear­nings zum Nachlesen. 

Thumbnail 200414 US Sports Webinar Load Management Joel Embiid Blog
Load Management: Das sind die 3 wichtigsten Learnings

Die Webi­na­re von KIN­EXON Sports zum The­ma Load Manage­ment sind vor­bei. Wir haben die wich­tigs­ten Lear­nings zum Nach­le­sen zusammengefasst. 

Startupsagainstcorona keyvisual
COVID-19: Kräfte bündeln gegen Corona

In Kri­sen-Zei­ten wie die­sen ist vor allem eines wich­tig: der Zusam­men­halt zwi­schen Men­schen – und in die­sem Zuge auch Unter­neh­men. Denn nur gemein­sam wer­den wir die Her­aus­for­de­run­gen erfolg­reich meis­tern. Das erkann­te auch das Ven­ture-Cli­ent-Unter­­neh­­men 27pilots und star­te­te eine Initia­ti­ve. Wir als KIN­EXON sind mit dabei und hel­fen, Mit­ar­bei­ter zu schüt­zen und Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se auf­recht zu erhalten!