Blog Sports

iBall liefert faszinierende Einblicke beim VELUX EHF Finale4 2018

Die größ­te Ver­an­stal­tung im Hand­ball fand am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de dem 26./27. Mai in der LAN­XESS Are­na, Köln statt — das VELUX EHF FINAL4 2018.

I Ball-EHF-Final4
MunichMai 30, 2018

HBC Nan­tes, HC Var­dar, Mont­pel­lier HB und Paris Saint-Ger­main Hand­ball kämpf­ten um den Titel des Cham­pions-League Sie­gers, den Mont­pel­lier HB mit einem 32:27-Sieg in einem span­nen­den fran­zö­si­schen Fina­le gegen HBC Nan­tes gewann. Uwe Gens­hei­mer (Deutsch­land, spielt für Paris Saint-Ger­main) wur­de als bes­ter Tor­schüt­ze der Sai­son gekührt, wäh­rend Die­go Simo­net (Argen­ti­ni­en, spielt für Mont­pel­lier HB) den Titel des Most Valu­able Play­er (MVP) erhielt und damit der ers­te außer­eu­ro­päi­sche Spie­ler war, der die­se Tro­phäe gewann.

Eine wei­te­re Pre­mie­re beim Cham­pions League VELUX EHF FINAL4 war der Ein­satz des iBalls (wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier). Alle SELECT-Hand­bäl­le, die wäh­rend der vier Spie­le ein­ge­setzt wur­den, waren mit einem KIN­EXON-Chip aus­ge­stat­tet und lie­fer­ten einem Fern­seh­put­bli­kum in mehr als 80 Län­dern über ein­ge­bet­te­te TV-Gra­fi­ken sowie allen Nut­zern der offi­zi­el­len App im Sta­di­on und zu Hau­se ein neu­es Niveau an Live-Sport­in­hal­ten.

Eini­ge Bei­spie­le für inter­es­san­te Sta­tis­ti­ken und Infor­ma­tio­nen, die der iBall im Lau­fe des Wochen­en­des gesam­melt hat:

  • Niko­la Kara­ba­tic (Paris) hält den Rekord sowohl für das schnells­te Tor (136 km/​h) als auch für den schnells­ten Schuss (139 km/​h), wäh­rend Micha­el Gui­gou (Mont­pel­lier) mit einem 7m-Lob (27km/​h) das lang­sams­te Tor erzielte
  • Wei­tes­tes Tor: Micha­el Gui­gou (Mont­pel­lier) im Halb­fi­na­le: 19,5 Meter. Nächs­tes Tor erziel­te Bala­guer Romeu (Nan­tes) im Fina­le: 4,6 m
  • MVP Die­go Simo­net war es egal, wo er sei­ne sechs Tore im Fina­le plat­zier­te, mit einer gleich­mä­ßi­gen Schuss­plat­zie­rung von 50% auf bei­den Sei­ten des Tores
  • HBC Nan­tes erreich­te im Fina­le durch­schnitt­lich mehr als 100km/​h (höchs­ter Wert beim FINAL4) Schuss­ge­schwin­dig­keit, ver­lor aber den­noch gegen Mont­pel­lier HB (Durch­schnitts­ge­schwin­dig­keit: unter 95 km/​h)
  • In der ers­ten Halb­zeit des Fina­les ten­dier­te Mont­pel­lier HB dazu, mehr Tore auf die lin­ke Sei­te des Tores zu schie­ßen, wäh­rend HBC Nan­tes den Groß­teil sei­ner Tore auf der rech­ten Sei­te erzielte
  • Durch­schnitt­li­che Schuss­ge­schwin­dig­keit aller Teams: 96,18 km/​h
  • Durch­schnitt­li­che Distanz aller Teams: 7,69 m
  • Fun Fact: Die Top2-Schüs­se des Halb­fi­na­les wur­den bei­de vom Tor­hü­ter gehalten

Das FINAL4 dien­te auch als Start­schuss für eine neue Ära im Hand­ball: ein 500-Mil­lio­nen-Euro-Deal zwi­schen dem Euro­päi­schen Hand­ball­ver­band und der EHF Mar­ke­ting GmbH, Infront und der Per­form Group. Es ist der größ­te jemals im Hand­ball abge­schlos­se­ne Ver­trag und umfasst für die Dau­er von 10 Jah­ren alle Medi­en- und Mar­ke­ting­rech­te an allen Aus­ga­ben der EHF-Euro­pa­meis­ter­schaft, der EHF-Cham­pions-League und vie­len wei­te­ren ab dem Jahr 2020.

Die neue Part­ner­schaft wird die Zukunft des Hand­balls mit Sicher­heit prä­gen und eine gro­ße Chan­ce und ein enor­mes Poten­zi­al für zukünf­ti­ges Wachs­tum und Ent­wick­lun­gen bie­ten. Ein Schwer­punkt der Stra­te­gie wird dar­in bestehen, die Attrak­ti­vi­tät des Sports durch ein ver­bes­ser­tes digi­ta­les Ange­bot zu stei­gern. Neue Inhal­te müs­sen gene­riert wer­den, und der iBall zeigt per­fekt, wel­che Geschich­ten der Hand­ball zu erzäh­len hat. So wird der Sport für Fans auf der gan­zen Welt über eine Viel­zahl von Kanä­len wie TV, Strea­ming, Apps und Social Media noch fas­zi­nie­ren­der und greifbarer.

Resource Image
Uwe-Gensheimer_Torschützenkönig_AH
Medieninteresse-App_AH
Shot-mit-voller-Halle-im-Hintegrund_AH

Mehr Beiträge

Blog KINEXON SafeZone Impact Blog Serie - Rechtlicher Impact
Rechtliche Auswirkungen von COVID-19: "Man sollte den Worst Case durchdenken”

Zum Abschluss unse­rer Impact-Serie wer­fen wir einen Blick auf einen schwer durch­schau­ba­ren und den ver­mut­lich kom­ple­xes­ten Bereich: die recht­li­chen Gefah­ren für Unter­neh­men auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie. Wir baten Fach­an­walt Dr. Chris­ti­an Her­bert um Orientierungshilfe.

200716 Blog Safe Zone Impact Series 04 Blog DE
Corona Anxiety: 5 Tipps, wie sich Mitarbeiter mit KINEXON SafeZone sicherer fühlen

The­re is no health without men­tal health”, schrieb UN-Gene­ral­se­kre­tär Anto­nio Guter­res in einem Gast­bei­trag in der TIMES. Sei­ne kla­re Bot­schaft: Die Coro­na­kri­se ist zwar in ers­ter Linie eine Bedro­hung für unse­re phy­si­sche Gesund­heit. Sie ist aber eben­so eine immense Gefahr für unse­re Psy­che. Wie kann KIN­EXON Safe­Zo­ne hier­bei helfen? 

Blog Safe Zone Impact Series Business Impact rot
Wer Mitarbeiterschutz nicht priorisiert, setzt seine Wettbewerbsfähigkeit aufs Spiel

Es ist ein natür­li­cher Reflex, dass Unter­neh­men in Kri­sen­zei­ten auf Umsät­ze sowie finan­zi­el­le Risi­ken bli­cken und Kos­ten ein­spa­ren wo immer mög­lich. Doch Schutz­maß­nah­men bie­ten kein Einsparpotential. 

Blog Safe Zone Impact Series Social Impact gruen
Zweite Welle? Wieso Unternehmen jetzt eine besonders hohe soziale Verantwortung haben

Die Uni­ver­si­tät Oxford sieht Deutsch­land und die Schweiz auf eine zwei­te Wel­le zusteu­ern. Neu­es­te Fäl­le zei­gen: Wie Unter­neh­men ihre Mit­ar­bei­ter schüt­zen, könn­te das Züng­lein an der Waa­ge sein. Ihre sozia­le Ver­ant­wor­tung ist so groß wie nie.

200606 Blog Safe Zone Impact Series 01 Blog DE V2
So rettet KINEXON SafeZone durch den Schutz von Mitarbeitern bares Geld

Ein Mit­ar­bei­ter, der mit COVID-19 infi­ziert ist, kann zu einem voll­stän­di­gen Still­stand des Betriebs füh­ren. Der finan­zi­el­le Scha­den kann bereits nach 10 Arbeits­ta­gen in die Mil­lio­nen gehen. Die­ses Rechen­bei­spiel zeigt, wie wich­tig effi­zi­en­te Schutz­maß­nah­men sind — für die Gesund­heit der Mit­ar­bei­ter und das Unter­neh­men zugleich.

200609 KNX Blog Back in Sports Business
Wie KINEXON-Technologie zum Restart im Profisport beiträgt

Nach­dem die Fuß­ball-Bun­des­li­ga am 16. Mai 2020 als welt­weit ers­te Top-Liga wäh­rend der Coro­na­kri­se den Spiel­be­trieb wie­der auf­nahm, zog am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de die höchs­te deut­sche Bas­ket­ball-Liga nach. Auch sie ist die ers­te ihrer Art, die den Restart“ wagt. KIN­EXON-Tech­no­lo­gie kommt in bei­den zum Ein­satz und lässt erah­nen, was noch mög­lich ist.

200602 Blog Safe Zone UW Bvs App
Die Corona App für Betriebe

Mar­tin Lawitz­ky ist als Head Of Pro­duct Manage­ment bei KIN­EXON mit sei­nem Team an der Ent­wick­lung von KIN­EXON Safe­Zo­ne betei­ligt. Geht es um den Schutz von Per­so­nen vor COVID-19, sieht er Unter­neh­men in einer guten Posi­ti­on. Ein Tech­no­lo­gie-Ver­gleich zwi­schen Blue­tooth und UWB im Schnell­durch­lauf erläu­tert sei­nen Gedanken. 

KINEXON Sports Webinare EU iBall vor Stadion
3 Punkte, die Trainer über Ball-Tracking im Profi-Fußball wissen müssen

Lesen Sie hier die drei wich­tigs­ten Lear­nings aus unse­rer Webi­nar Serie zum The­ma Spie­ler- und Ball Tracking – Wie tak­ti­sche Aus­wer­tun­gen das Fuß­ball Coa­ching ver­än­dern werden.

What to do with the Data8
So geht es: Datennutzung in 3 Learnings zusammengefasst

Die Webi­na­re von KIN­EXON Sports zum The­ma Daten­nut­zung im Sport sind vor­bei. Hier gibt es die drei wich­tigs­ten Lear­nings zum Nachlesen. 

Thumbnail 200414 US Sports Webinar Load Management Joel Embiid Blog
Load Management: Das sind die 3 wichtigsten Learnings

Die Webi­na­re von KIN­EXON Sports zum The­ma Load Manage­ment sind vor­bei. Wir haben die wich­tigs­ten Lear­nings zum Nach­le­sen zusammengefasst. 

Startupsagainstcorona keyvisual
COVID-19: Kräfte bündeln gegen Corona

In Kri­sen-Zei­ten wie die­sen ist vor allem eines wich­tig: der Zusam­men­halt zwi­schen Men­schen – und in die­sem Zuge auch Unter­neh­men. Denn nur gemein­sam wer­den wir die Her­aus­for­de­run­gen erfolg­reich meis­tern. Das erkann­te auch das Ven­ture-Cli­ent-Unter­­neh­­men 27pilots und star­te­te eine Initia­ti­ve. Wir als KIN­EXON sind mit dabei und hel­fen, Mit­ar­bei­ter zu schüt­zen und Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se auf­recht zu erhalten!

Kinexon mitarbeiterschutz4 0
Social Distancing meets RTLS: So kreativ schützt unser Kunde ASM seine Mitarbeiter vor Corona

In die­sen Tagen tun posi­ti­ve Nach­rich­ten beson­ders gut. Eine kam von unse­rem Kun­den ASM. Und sie mach­te uns Hoff­nung für die nächs­ten Monate.

Kinexon blog dieter krockauer materialflow
Smart-Factory-Strategie mit schnellem Payback? Nur, wenn man diese Punkte nicht vergisst!

Unser Vice Pre­si­dent Digi­tal Trans­for­ma­ti­on kennt die Her­aus­for­de­run­gen der Indus­trie. In sei­nem Blog­ar­ti­kel gibt Die­ter Krockau­er drei ein­fa­che, aber weit­rei­chen­de Empfehlungen.

Exchainge 2019
Was wir von der EXCHAiNGE 2019 mitnehmen

Der 7. Inter­na­tio­na­le Sup­ply-Chain-Gip­fel EXCHAiN­GE brach­te nicht nur span­nen­de Dis­kus­sio­nen mit Bran­chen-Exper­ten, son­dern auch einen uns sehr nahe­ste­hen­den Award-Gewin­ner. Unser Mit­grün­der Alex­an­der Hüt­ten­brink gra­tu­liert und berichtet.

191125 Header UWB in Basketball
Warum Ultrabreitband-Technologie bereits seit Jahren im Basketball punktet

Eines der welt­weit größ­ten Tech-Unter­neh­men setzt auf Ultrab­reit­band (UWB) und hat offen­sicht­lich gro­ße Plä­ne damit. Die US-ame­ri­ka­ni­sche Pro­fi-Bas­ket­ball-Liga NBA setzt unter­des­sen bereits seit Jah­ren auf UWB. Und mitt­ler­wei­le auch die Col­le­ge-Teams — aus gutem Grund.