KINEXON | iBall liefert faszinierende Einblicke beim VELUX EHF…
Blog Sports

iBall liefert faszinierende Einblicke beim VELUX EHF Finale4 2018

Die größ­te Ver­an­stal­tung im Hand­ball fand am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de dem 26./27. Mai in der LAN­XESS Are­na, Köln statt — das VELUX EHF FINAL4 2018.

I Ball-EHF-Final4
MunichMai 30, 2018

HBC Nan­tes, HC Var­dar, Mont­pel­lier HB und Paris Saint-Ger­main Hand­ball kämpf­ten um den Titel des Cham­pi­ons-League Sie­gers, den Mont­pel­lier HB mit einem 32:27-Sieg in einem span­nen­den fran­zö­si­schen Fina­le gegen HBC Nan­tes gewann. Uwe Gens­hei­mer (Deutsch­land, spielt für Paris Saint-Ger­main) wur­de als bes­ter Tor­schüt­ze der Sai­son gekührt, wäh­rend Die­go Simo­net (Argen­ti­ni­en, spielt für Mont­pel­lier HB) den Titel des Most Valu­able Play­er (MVP) erhielt und damit der ers­te außer­eu­ro­päi­sche Spie­ler war, der die­se Tro­phäe gewann.

Eine wei­te­re Pre­mie­re beim Cham­pi­ons League VELUX EHF FINAL4 war der Ein­satz des iBalls (wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier). Alle SELECT-Hand­bäl­le, die wäh­rend der vier Spie­le ein­ge­setzt wur­den, waren mit einem KIN­EXON-Chip aus­ge­stat­tet und lie­fer­ten einem Fern­seh­put­bli­kum in mehr als 80 Län­dern über ein­ge­bet­te­te TV-Gra­fi­ken sowie allen Nut­zern der offi­zi­el­len App im Sta­di­on und zu Hau­se ein neu­es Niveau an Live-Sport­in­hal­ten.

Eini­ge Bei­spie­le für inter­es­san­te Sta­tis­ti­ken und Infor­ma­tio­nen, die der iBall im Lau­fe des Wochen­en­des gesam­melt hat:

  • Niko­la Kara­ba­tic (Paris) hält den Rekord sowohl für das schnells­te Tor (136 km/​h) als auch für den schnells­ten Schuss (139 km/​h), wäh­rend Micha­el Gui­gou (Mont­pel­lier) mit einem 7m-Lob (27km/​h) das lang­sams­te Tor erzielte
  • Wei­tes­tes Tor: Micha­el Gui­gou (Mont­pel­lier) im Halb­fi­na­le: 19,5 Meter. Nächs­tes Tor erziel­te Bala­guer Romeu (Nan­tes) im Fina­le: 4,6 m
  • MVP Die­go Simo­net war es egal, wo er sei­ne sechs Tore im Fina­le plat­zier­te, mit einer gleich­mä­ßi­gen Schuss­plat­zie­rung von 50% auf bei­den Sei­ten des Tores
  • HBC Nan­tes erreich­te im Fina­le durch­schnitt­lich mehr als 100km/​h (höchs­ter Wert beim FINAL4) Schuss­ge­schwin­dig­keit, ver­lor aber den­noch gegen Mont­pel­lier HB (Durch­schnitts­ge­schwin­dig­keit: unter 95 km/​h)
  • In der ers­ten Halb­zeit des Fina­les ten­dier­te Mont­pel­lier HB dazu, mehr Tore auf die lin­ke Sei­te des Tores zu schie­ßen, wäh­rend HBC Nan­tes den Groß­teil sei­ner Tore auf der rech­ten Sei­te erzielte
  • Durch­schnitt­li­che Schuss­ge­schwin­dig­keit aller Teams: 96,18 km/​h
  • Durch­schnitt­li­che Distanz aller Teams: 7,69 m
  • Fun Fact: Die Top2-Schüs­se des Halb­fi­na­les wur­den bei­de vom Tor­hü­ter gehalten

Das FINAL4 dien­te auch als Start­schuss für eine neue Ära im Hand­ball: ein 500-Mil­lio­nen-Euro-Deal zwi­schen dem Euro­päi­schen Hand­ball­ver­band und der EHF Mar­ke­ting GmbH, Infront und der Per­form Group. Es ist der größ­te jemals im Hand­ball abge­schlos­se­ne Ver­trag und umfasst für die Dau­er von 10 Jah­ren alle Medi­en- und Mar­ke­ting­rech­te an allen Aus­ga­ben der EHF-Euro­pa­meis­ter­schaft, der EHF-Cham­pi­ons-League und vie­len wei­te­ren ab dem Jahr 2020.

Die neue Part­ner­schaft wird die Zukunft des Hand­balls mit Sicher­heit prä­gen und eine gro­ße Chan­ce und ein enor­mes Poten­zi­al für zukünf­ti­ges Wachs­tum und Ent­wick­lun­gen bie­ten. Ein Schwer­punkt der Stra­te­gie wird dar­in bestehen, die Attrak­ti­vi­tät des Sports durch ein ver­bes­ser­tes digi­ta­les Ange­bot zu stei­gern. Neue Inhal­te müs­sen gene­riert wer­den, und der iBall zeigt per­fekt, wel­che Geschich­ten der Hand­ball zu erzäh­len hat. So wird der Sport für Fans auf der gan­zen Welt über eine Viel­zahl von Kanä­len wie TV, Strea­ming, Apps und Soci­al Media noch fas­zi­nie­ren­der und greifbarer.

Resource Image
Uwe-Gensheimer_Torschützenkönig_AH
Medieninteresse-App_AH
Shot-mit-voller-Halle-im-Hintegrund_AH

Mehr Beiträge

Smart Factory OWL2
IIoT-Technologie von KINEXON launcht in der SmartFactoryOWL

Indus­tri­al-IoT-Lösun­gen von KIN­EXON befin­den sich seit Juli 2019 auch in der Smart­Fac­to­ryOWL in Lem­go im Einsatz.

Athletes-audience-ball-39593
Wandel im US-Sportwettenmarkt: Welche Rolle Daten-Tracking spielen kann

Sport­wet­ten in Euro­pa, ins­be­son­de­re in Eng­land, sind ein stark flo­rie­ren­des Geschäft — in den USA befin­det es sich jedoch noch in einem frü­hen Stadium.

Basketball_tech_payroll
Kann Performance-Technologie Ihre Gehaltskosten absichern?

In den letz­ten zehn Jah­ren ist der Pro­fi­sport kör­per­lich immer anspruchs­vol­ler gewor­den: Die Geschwin­dig­keit des Spiels hat enorm zuge­nom­men, wäh­rend sich gleich­zei­tig der Zeit­plan für Teams und Spie­ler immer stär­ker ver­dich­tet hat.

Spobis_2019_Max_Schmidt
SPOBIS 2019

KIN­EXON war Teil der größ­ten und wich­tigs­ten Ver­an­stal­tung der Sport­busi­ness­bran­che in Euro­pa. Zwei Tage lang dis­ku­tier­ten Top-Ent­schei­der auf der SPO­BIS 2019 in Düs­sel­dorf über die Zukunft des Sportbusiness.

Iball_finals
Der SELECT / KINEXON iBall schlägt wieder zu

Die Euro­päi­sche Hand­ball­fö­de­ra­ti­on EHF eta­bliert den Select iBall für gro­ße Tur­nie­re zur Mes­sung von Kenn­zah­len wie Ball­ge­schwin­dig­keit, Schuss­po­si­ti­on und Schussdistanz.

Injury_Prevention_hockey
Verletzungsprävention zahlt sich aus

Dank der KIN­EXON Tech­no­lo­gie gewin­nen die Augs­bur­ger Pan­ther den VBG Prä­ven­ti­ons­preis Sport 2018. Auch sport­lich lohnt sich der Ein­satz — aktu­ell ste­hen die Pan­ther auf Platz 2 der Tabelle.

IBM-Innovation-Days-2018
KINEXON auf den IBM Innovation Days 2018

Echt­zeit-Ortung und Edge-Com­pu­ting für auto­ma­ti­sier­te und effi­zi­en­te Pro­duk­ti­ons- und Logistikprozesse

KINEXON_Westernacher
Bahnbrechende Lösung für den IoT-fähigen Gabelstaplerbetrieb
Microsoft_DPK_2018_3
KINEXON auf der DPK Microsoft

KIN­EXON ver­grö­ßert schnell sein indus­tri­el­les Partner-Ökosystem.

The-Transition-of-the-Sports-Industry-and-its-Implications-for-Sport-Sponsorship
Der Wandel der Sportindustrie und die Auswirkungen auf das Sportsponsoring

Die Ent­wick­lung zu mehr digi­ta­li­ser­ten Sport­in­hal­ten ist längst im vol­len Gan­ge. KIN­EXON bie­tet dank sei­ner Tech­no­lo­gie span­nen­de Mög­lich­kei­ten, Mediain­hal­te durch anschau­li­che Zusatz­in­for­ma­tio­nen per­ferkt zu unter­stüt­zen und so eines neu­es Zuschauer­erleb­nis zu schaffen.

SAP-Sports-Summit
SAP Sports Summit

Auf dem SAP Sports Sum­mit ver­sam­mel­ten sich Sport­mann­schaf­ten aus aller Welt, um den Ein­satz von neu­er Tech­no­lo­gie im Spit­zen­sport zu diskutieren.

Leaders_Performance_Institute
KINEXON schließt Partnerschaft mit Leaders Performance Institute ab

Das Lea­ders Per­for­mance Insti­tu­te und die Tech­nik-Inno­va­to­ren von KIN­EXON haben sich zusam­men­ge­schlos­sen, um das Bewusst­sein für die Sen­sor­tech­no­lo­gie zu schär­fen — mit dem Ziel, die Leis­tungs­fä­hig­keit von Spit­zen­sport­lern zu verbessern.

DEL-Stars-Skills
DEL Stars & Skills

Beim DEL Stars & Skills Event wur­den die teil­neh­men­den Spie­ler wäh­rend des Wett­be­werbs mit unse­ren Sen­so­ren aus­ge­stat­tet, um deren Echt­zeit-Bewe­gun­gen zu erfassen.

Pilotfabrik-Wien
Innovatives Testumfeld in der TU Wien Pilotfabrik Industrie 4.0
Stadion
Datenbasiertes Storytelling: Wir brauchen mehr Kontext

Daten ohne rele­van­ten Kon­text sind unbrauch­bar. Ein umfas­sen­der Ansatz für ein daten­ba­sier­tes Sto­ry­tel­ling führt zu einem deut­lich bes­se­ren Erleb­nis für Fans und Zuschauer.