Manager im Gespräch mit dem Laptop in einer Fabrik
Kunden

Industrie-Kunden

Intro

Führende Unternehmen setzen auf KINEXON und einen schnellen ROI - Sie auch?

Bei ihrer Trans­for­ma­ti­on zum indus­tri­el­len Inter­net der Din­ge (IIoT) arbei­tet eine schnell wach­sen­de Zahl der inno­va­tivs­ten und erfolg­reichs­ten Unter­neh­men mit KIN­EXON. Unse­re Stär­ke: Kein Unter­neh­men ist gleich und dar­um gleicht auch kaum eine unse­rer IIoT-Lösung der ande­ren. Dank unse­res Full­stack-Ange­bots fin­den wir für unter­schied­li­che Her­aus­for­de­run­gen indi­vi­du­el­le Lösun­gen mit einem schnel­len ROI.

Vertrauen, das sich auszahlt

Res­sour­cen spa­ren, Wett­be­werbs­vor­tei­le schaf­fen, neue Wege erschlie­ßen — mit sofort mess­ba­ren Ergebnissen.

BMW Logo
Continental Logo
Audi Logo
Siemens Logo
Zalando Logo
Fraunhofer Logo
DLR Logo
Novelis Logo
Arculus Logo

Praxisbeispiele aus Produktion und Logistik

Ein Vor­teil, den alle unse­re IIoT-Lösun­gen haben:
Sie alle spa­ren von der ers­ten Ein­satz­mi­nu­te an Kos­ten, Res­sour­cen und Zeit. 

Industrie Kunden BMW

Vom AGV zum Smart Transport Roboter

Bei der Auto­ma­ti­sie­rung der Intra­lo­gis­tik in den Wer­ken Regens­burg, Din­gol­fing, Mün­chen und Leip­zig setzt BMW auf fah­rer­lo­se Trans­port­sys­te­me (FTS). Bis­her trans­por­tier­ten so genann­te Auto­ma­ted Gui­ded Vehi­cles (AGVs) unter­schied­lichs­te Mate­ria­li­en auf dem Shopf­loor. Ihre Rou­ten wur­den von Induk­ti­ons­schlei­fen am Boden gelei­tet. Auto­ma­ti­sche Reak­tio­nen waren nicht mög­lich, das Anwen­dungs­spek­trum blieb eingeschränkt. 

Mit KIN­EXON Brain wur­den aus AGVs smar­te Tran­s­­port-Robo­­ter (STR). Die intel­li­gen­te Fahr­zeug­steue­rung ver­bin­det unter­schied­li­che Sen­sor­da­ten, navi­giert die STR auto­nom und sorgt dafür, dass Las­ten eigen­stän­dig auf­ge­nom­men werden.

KIN­EXON lie­fert uns mit BRAIN eine Schlüs­sel­tech­no­lo­gie für ein fle­xi­bles und brei­tes Ein­satz­spek­trum unse­rer STR. Dadurch lau­fen unse­re Intra­­lo­gis­­tik-Pro­­zes­­se auto­ma­ti­sier­ter und stö­rungs­frei­er, was gleich­zei­tig die War­tungs­ar­bei­ten redu­ziert. Der größ­te Vor­teil liegt aber in der gestie­ge­nen Gesamt­aus­las­tung der gesam­ten Flotte.“

Josef Pilstl (Pro­jekt­lei­tung Inno­va­tio­nen & Indus­trie 4.0, BMW)
BMW Josef Pilstl Website

Erfolg, der sich rechnet

Kontakt

Vernetzen Sie sich mit unseren Experten!

Wir stehen in den Startlöchern – lassen Sie uns Ihr digitales Potential evaluieren und maximieren!

Please type in your first name
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein
Bitte geben Sie Ihre Firma ein
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
Please type in your phone number
Bitte wählen Sie die Art der Anfrage
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein