PR Sport

Tech-Update beim VfL Wolfsburg: Frauen- und Nachwuchsteams erhalten gleiches Setup wie Männer-Profis

Live Play­er Tracking ab sofort auch im Frau­en- und Jugend-Fuß­ball: Fuß­ball-Bun­des­li­gist VfL Wolfs­burg inves­tiert in moderns­te Echt­zeit-Tracking­tech­no­lo­gie von KIN­EXON. Ab der Sai­son 2021/2022 sind alle Mann­schaf­ten von Frau­en- und Her­ren-Pro­fis bis hin zur U14-Nach­wuchs­mann­schaft mit der neu­es­ten GNSS-basier­ten KIN­EXON PER­FORM Live-Tracking- und Ana­ly­se-Lösung ausgestattet.

Copy of Copy of Partner B dark
MunichAug. 17, 2021

Der VfL Wolfs­burg ist damit der ers­te Ver­ein, des­sen Trai­ner- und Ana­lys­ten-Teams von über­all auf lücken­lo­se Echt­zeit­leis­tungs­da­ten aller Spie­le­rin­nen und Spie­ler zugrei­fen kön­nen. Auf die­se Wei­se wird es erst­mals mög­lich, die Belas­tung und Leis­tung aller Teams ein­heit­lich daten­ba­siert zu ana­ly­sie­ren und Leis­tungs­un­ter­schie­de gezielt auszugleichen.

Nach dem erfolg­rei­chen Ein­satz von KIN­EXON-Tech­no­lo­gie in der ver­gan­ge­nen Sai­son geht der VfL Wolfs­burg jetzt den nächs­ten Schritt: Als welt­weit ers­ter Ver­ein wer­den die Wöl­fe live-tracking-basier­te Leis­tungs­ana­ly­se von KIN­EXON nicht nur im Pro­fi­team der Män­ner, son­dern auch dem der Frau­en sowie in allen Nach­wuchs­mann­schaf­ten ab der U14 einsetzen. 

Maximilian Philipp from VfL Wolfsburg showing KINEXON sensor

Trainer können Leistungsdaten auch remote live auswerten

Zum Ein­satz kommt hier­bei die neue GNSS-basier­te, mobi­le Live-Tracking- und Ana­ly­se­lö­sung des Münch­ner Unter­neh­mens KIN­EXON. Die Arbeit mit der Tech­no­lo­gie begann bereits in der Sai­son­vor­be­rei­tung 2021 und bie­tet den Ath­le­tik­trai­ner-und Leis­tungs­dia­gnos­ti­ker-Teams einen exklu­si­ven Vor­teil: Dank mobi­ler, auto­ma­ti­sier­ter Live-Daten­über­tra­gung kön­nen sie Leis­tungs­da­ten aller Spie­le­rin­nen und Spie­ler von über­all, das heißt auch remo­te, auswerten. 

Ziel der Trai­ner-Teams ist es, lücken­lo­se und sport­wis­sen­schaft­lich ver­gleich­ba­re Leis­tungs­da­ten aller Spie­le­rin­nen und Spie­ler zu erhal­ten. Bench­marks sol­len so gezielt für Alters­klas­sen defi­niert und Belas­tun­gen indi­vi­du­ell gesteu­ert wer­den. Zudem kann das Team Leis­tungs­un­ter­schie­de/-ein­brü­che schnel­ler iden­ti­fi­zie­ren und dar­auf reagieren.

Noah Tegatz (Sports Scientist at VfL Wolfsburg) placing the KINEXON sensor in the vest of player John Anthony Brooks

VfL Wolfsburg setzt neue Benchmark im Club-Fußball

Der VfL Wolfs­burg agiert mit die­sem Schritt inter­na­tio­nal als Inno­va­ti­ons­trei­ber. Über 190 Spie­le­rin­nen und Spie­ler wer­den im Trai­ning die neu­es­ten KIN­EXON-Sen­so­ren tra­gen und dem Trai­ner- und Ana­lys­ten­stab somit hun­der­te Leis­tungs­da­ten in Echt­zeit bereitstellen. 

Neben einer lücken­lo­sen Leis­tungs­da­ten­ana­ly­se über alle Teams und Alters­klas­sen hin­weg ergibt sich für den VfL ein wei­te­rer Vor­teil, den Maxi­mi­li­an Schmidt, CRO bei KIN­EXON Sports & Media, so erklärt:

Ganz gleich, ob ein­zel­ne Nach­wuchs­spie­ler in Wolfs­burg mit Ath­le­tik­trai­nern Son­der­schich­ten aus­üben oder die Pro­fis ihr indi­vi­du­el­les Trai­nings­pro­gramm ein­zeln im Urlaub abspu­len: Detail­lier­te Daten zu Belas­tung, Leis­tungs­ver­mö­gen, Ent­wick­lung, aber auch Spiel­da­ten sind zen­tral und ohne manu­el­len, zeit­auf­wän­di­gen Up- und Down­load in unse­rer Soft­ware analysierbar.”

Maximilian Schmidt (CRO bei KINEXON Sports & Media)

"Einheitliche Datenerhebung über alle Jahrgangsstufen hinweg”

Für den VfL Wolfs­burg ist der groß­flä­chi­ge Ein­satz moderns­ter Tracking-Ana­ly­se­tech­no­lo­gie ein zen­tra­ler Bestand­teil sei­ner umfang­rei­chen Infra­struk­tur-Moder­ni­sie­rung. Alle Jahr­gangs­stu­fen sol­len pro­fi­tie­ren. VfL-Ath­le­tik­trai­ner Chris­toph Tebel hierzu:

Die KIN­EXON-Tech­no­lo­gie lie­fert uns ein­heit­li­che Leis­tungs­kenn­zah­len für alle Spiel­po­si­tio­nen und Alters­stu­fen. So kön­nen wir unse­re Spie­ler im Ath­le­tik­be­reich best­mög­lich auf ihrem Weg von der Aka­de­mie zu den Pro­fis beglei­ten und die Anfor­de­run­gen der jewei­li­gen Alters­stu­fe indi­vi­du­ell erfüllen.“

Christoph Tebel (Athletiktrainer, VfL Wolfsburg)
VfL Wolfsburg Athletic Coach Christoph Tebel and Sports Scientist Noah Tegatz analyzing KINEXON live data

Modernste Trackingtechnologie im Frauen- und Nachwuchsfußball angekommen

In den ver­gan­ge­nen knapp zehn Jah­ren wuchs die Anwen­der­schaft von KIN­EXON rasant auf mitt­ler­wei­le über 400 inter­na­tio­na­le Mann­schaf­ten an. Nach­dem vor allem inno­va­ti­ons­trei­ben­de Clubs im Män­ner-Pro­fi­be­reich in die zukunfts­wei­sen­de Tech­no­lo­gie inves­tier­ten, kommt live­da­ten-basier­te Trai­nings­steue­rung nun auch ver­stärkt im Frau­en- und Nach­wuchs­be­reich an.

Nicht jedes Team braucht zukünf­tig einen eige­nen Daten­ana­lys­ten, um die Tech­no­lo­gie zu nut­zen. Sen­so­ren aus­tei­len und ein­schal­ten genügt. Das kann von jedem über­nom­men werden. ”

Maximilian Schmidt (CRO bei KINEXON Sports & Media)

Chris­toph Tebel, der das Ath­le­tik-Team beim VfL lei­tet, ergänzt: 

Dadurch, dass nun unse­re gesam­te Daten­er­he­bung über KIN­EXON – und damit über einen zen­tra­len Anbie­ter – geleis­tet wird, ver­ein­facht und beschleu­nigt dies zugleich eini­ge inter­ne Pro­zes­se und Arbeitsschritte.“

Christoph Tebel (Athletiktrainer, VfL Wolfsburg)

Mehr Beiträge

Element 4 4x 8
KINEXON launcht weltweit kosteneffizientesten UWB-Sensor und ermöglicht Vielzahl an rentablen IoT Anwendungen

KIN­EXON macht Kon­nek­ti­vi­tät und prä­zi­se Indoor-Loka­li­sie­rung indus­tri­el­ler Assets erst­mals reif für den Mas­sen­markt: Das Unter­neh­men bie­tet mit dem X‑Tag ab sofort den welt­weit kos­ten­ef­fi­zi­en­tes­ten UWB-Sen­sor für das indus­tri­el­le Inter­net of Things (IoT) an.

Thumbnail KINEXON Industries Partner Mittelstand Post website
Deutscher Mittelstand setzt auf innovative Digitallösung zum Mitarbeiterschutz

Wie inno­va­tiv der deut­sche Mit­tel­stand auch in Zei­ten der Pan­de­mie ist, zeigt ihr Umgang mit neu­en digi­ta­len Lösungs­an­sät­zen. Para­de­bei­spie­le sind dabei Unter­neh­men wie JUL­ABO, Schlü­ter Sys­tems und Schüco. 

Bad Lippspringe
Sichere Rückkehr: Gesamtschule sichert Präsenzunterricht mit Digitallösung

Ob Wech­sel­un­ter­richt oder Home­schoo­ling: Die Coro­na-Pan­de­mie hat in den letz­ten Mona­ten Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen gestellt. Doch in vie­len Tei­len Deutsch­lands sin­ken der­zeit die Inzi­denz­wer­te wei­ter, vie­ler­orts wur­de der Prä­senz­un­ter­richt wie­der freigegeben. 

FIFA Blog Post
FIFA gibt zukunftsweisende Zusammenarbeit mit KINEXON bekannt

Der Ver­band setzt in Zukunft auf das Know­how, das KIN­EXON im Bereich der Tracking-Inno­va­tio­nen bie­tet. Ziel ist es, Ver­ei­nen und Spie­lern inno­va­ti­ve Ein­bli­cke in Health und Per­for­mance zu geben und Fans auf der gan­zen Welt den Sport auf einer neu­en Ebe­ne zu präsentieren.

SAFETAG
Telekom und Kinexon mit neuer Technik gegen COVID-19

T‑Systems hat mit dem Part­ner Kin­exon eine Warn-Tech­nik für Fir­men ent­wi­ckelt. Unter­neh­men erken­nen so früh­zei­tig Infek­ti­ons­ket­ten. Das neue Ange­bot heißt Enter­pri­se Pro­tec­tion Sys­tem (EPS)“

KNX Safe Zone DB Schenker 1
DB Schenker: Moderne Sensor-Technologie reduziert infektionskritische Kontakte

Inno­va­ti­ons­kraft und Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein gehen Hand in Hand: DB Schen­ker hat am Stand­ort Neu-Isen­burg ein Hygie­nekon­zept mit dem Ein­satz moder­ner Sen­sor-Tech­no­lo­gie imple­men­tiert, um Mit­ar­bei­ter in Zei­ten von COVID-19 best­mög­lich zu schützen.

Image1 KINEXON Safe Tag Oerlikon
Oerlikon erweitert Einsatz von weltweit führender Digitallösung zum Contact Warning & Tracing

Von Mit­ar­bei­tern über Kun­den bis hin zu Geschäfts­part­nern – Um einen siche­ren und zuver­läs­si­gen Pro­duk­ti­ons­be­trieb in Zei­ten von COVID-19 zu ermög­li­chen, setzt das Schwei­zer Unter­neh­men Oer­li­kon auf KIN­EXON Safe­Zo­ne, die welt­weit bewähr­tes­te Digi­tal­l­ö­sung zur Abstands­mes­sung und Kon­takt­nach­ver­fol­gung („Con­ta­ct Warning“ und Con­ta­ct Tracing“). 

KINEXON X AWS website
IoT Solutions für mehr Resilienz und Automatisierung: KINEXON ist ab sofort Teil des AWS Partner Networks

It’s a match: KIN­EXON und Ama­zon Web Ser­vices. KIN­EXON ist ab sofort Teil des AWS Part­ner Net­works. Das Unter­neh­men bie­tet im Zuge der aktu­el­len COVID-19-Pan­de­mie die welt­weit bewähr­tes­te Digi­tal­l­ö­sung für Con­ta­ct Warning und Con­ta­ct Tra­cing – KIN­EXON Safe­Zo­ne – auch in der AWS Cloud an.

KINEXON Industries European Investment Bank Post website
EIB fördert KINEXON Technologie für das Internet der Dinge mit 15 Millionen Euro

EIB Vize­prä­si­dent Ambroi­se Fayol­le: Der EIB ist es wich­tig, Unter­neh­men zu unter­stüt­zen, die die Zukunft gestal­ten. KIN­EXON ist so ein Unter­neh­men. Mit Blick dar­auf, wie die Fir­ma ihr Know-how in der Covid-Kri­se genutzt hat, bin ich froh, dass die EIB solch Krea­ti­vi­tät und visio­nä­re Kraft för­dern kann.“

KINEXON Lakers thumbnail
SC Rapperswil-Jona Lakers startet mit KINEXON in die neue Saison

Mit den SC Rap­pers­wil-Jona Lakers kommt jetzt auch in der Schwei­zer Pro­fi-Eis­ho­ckey­li­ga die Echt­zeit-Ana­ly­se-Tech­no­lo­gie von KIN­EXON zum Ein­satz. Der Ver­ein erhofft sich von der Digi­ta­li­sie­rungs­maß­nah­me gleich in zwei­fa­cher Hin­sicht einen wich­ti­gen Schritt auf das nächs­te Leistungslevel.

Thumbnail Titelbild Case Study
KINEXON und comdirect blicken auf erfolgreiche Zusammenarbeit zurück

Vom DVV Pokal­fi­na­le über die Tech­ni­ker Beachtour bis hin zur Beach­vol­ley­ball WM 2019 – inner­halb der seit 2018 lau­fen­den Koope­ra­ti­on haben KIN­EXON und die com­di­rect erfolg­reich zahl­rei­che Pro­jek­te gemein­sam umge­setzt. Auf­grund der aktu­el­len undurch­sich­ti­gen Lage sowie dem Aus­fall ver­schie­de­ner Sport­events wird die Part­ner­schaft im beid­sei­ti­gen Ein­ver­neh­men auf­ge­löst. Doch bei­de Part­ner bli­cken posi­tiv zurück.

KINEXON x Henkel square
Mitarbeiterschutz im Fokus: Henkel setzt auf KINEXON SafeZone

Für­sor­ge, Inno­va­ti­on und Tra­di­ti­on: Als einer der welt­weit füh­ren­den Her­stel­ler von FMCG-Pro­duk­ten setzt Hen­kel in Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie auch auf digi­ta­le Inno­va­tio­nen zum Schutz der Mit­ar­bei­ter. Nach einer erfolg­rei­chen Pilot­pha­se von Hen­kel Laund­ry & Home Care und KIN­EXON, wird die Lösung Safe­Zo­ne nun in einem Wasch­mit­tel­werk in Polen umgesetzt.

KNX Safe Zone4 Warning
Digitaler Schutz gegen Corona: KINEXON SafeZone Wearable sichert Mitarbeiter und Betriebe

Im Zuge der COVID-19-Pan­de­mie suchen Unter­neh­men welt­weit nach Mög­lich­kei­ten, um den Geschäfts­be­trieb auf einer siche­ren Art wie­der auf­zu­neh­men. Eine Schlüs­sel­rol­le spielt dabei die Ein­hal­tung des Min­dest­ab­stands zwi­schen Mit­ar­bei­tern. Um dies zuver­läs­sig zu ermög­li­chen, bringt KIN­EXON eine inno­va­ti­ve Lösung auf den Markt: KIN­EXON SafeZone.

KINEXON Industries Continental Header
Vernetzt, digitalisiert und automatisiert: KINEXON ebnet für Continental den Weg zum vollautomatisierten Materialfluss

Eine voll­au­to­ma­ti­sier­te Sup­ply Chain, von der Pla­nung bis hin zur Pro­dukt­aus­lie­fe­rung: Die KIN­EXON Indus­tries GmbH (KIN­EXON) und Con­ti­nen­tal machen aus visio­nä­rer Zukunfts­mu­sik heu­te geleb­te Realität. 

Thumbnail KINEXON Sports Eisbären Berlin Partnerschaft Website
Eisbären Berlin setzen ab sofort auf datenbasierte Insights von KINEXON

Um das vol­le Poten­ti­al der Spie­ler aus­zu­schöp­fen, ver­sorgt KIN­EXON ab sofort das Trai­ner-Team der Eis­bä­ren Ber­lin mit neu­en daten­ba­sier­ten Insights. Um die Per­for­mance der Spie­ler zu mes­sen, setzt der Rekord­meis­ter der Deut­schen Eis­ho­ckey Liga (DEL) auf die KINEXON-Echtzeit-Analyse-Technologie.