KINEXON RFID Header Website
Technologie

RFID: Industrielle Automatisierung

Intro

Der ultimative Vergleich: RFID vs. UWB RTLS

Seit Jah­ren set­zen Unter­neh­men auf RFID-Tech­no­lo­gie, um Posi­ti­ons­da­ten in der Pro­duk­ti­on und Logis­tik zu erfas­sen und Waren auto­ma­ti­siert zu iden­ti­fi­zie­ren. Mit der stei­gen­den Anzahl an Objek­ten, Shopf­loor-Mit­ar­bei­tern und auto­no­men Trans­port­fahr­zeu­gen stellt sich jedoch die Fra­ge: Wie kön­nen immer mehr und kom­ple­xe­re Pro­zes­se opti­mal auto­ma­ti­siert wer­den? Ist tra­di­tio­nel­les RFID immer noch die bes­te Lösung zur Daten­ge­ne­rie­rung? Oder sind neue Tech­no­lo­gien, wie hoch­prä­zi­ses Ultrab­reit­band (UWB) die bes­se­re Wahl für die Smart Factory?

RTLS: Das leis­tungs­stär­ke­re RFID

Der Bedarf an prä­zi­sen und umfas­sen­den Loka­li­sie­rungs­da­ten steigt. Des­halb set­zen immer mehr Unter­neh­men auf Real-Time Loca­ting Sys­te­me (RTLS), um ihre bestehen­den RFID Lösun­gen ide­al zu ergän­zen. Im Rah­men die­ses tech­no­lo­gi­schen Wan­dels stößt KIN­EXON mit dem X‑Tag eine Revo­lu­ti­on an: Als welt­weit kos­ten­ef­fi­zi­en­tes­ter UWB-Sen­sor eröff­net er unge­ahn­te Auto­ma­ti­sie­rungs­mög­lich­kei­ten zu einem ver­gleich­ba­ren Preis zu RFID.

210721 RTLS RFID Comparison Use Cases Infographic 2 DE
Tracking Indicator Icon

UWB: Der Goldstandard für Indoor-Lokalisierung

Hoch­prä­zi­se, zuver­läs­sig und dyna­misch: UWB ist der Gold-Stan­­dard für die Ech­t­­zeit-Loka­­li­­sie­­rung. Wäh­rend ande­re Ech­t­­zeit-Loka­­li­­sie­­rungs­­­tech­­no­­lo­­gien, wie WiFi oder BLE, ledig­lich eine Ortungs­ge­nau­ig­keit von drei bis fünf Metern auf­wei­sen, punk­tet UWB mit einer zen­ti­me­ter­ge­nau­en Ortung (<10cm). Bis­her hat­te jedoch der fort­schritt­li­che Ein­satz von UWB auch sei­nen Preis. Mit dem X‑Tag hat KIN­EXON jüngst den welt­weit kos­ten­ef­fi­zi­en­tes­ten UWB-Sen­­sor auf den Markt gebracht. Die­se Pro­dukt­in­no­va­ti­on macht UWB zu einer ren­ta­blen Alter­na­ti­ve für RFID oder BLE, um flä­chend­de­ckend eine gro­ße Anzahl von Assets zu tracken.

Potenziale der Echtzeit-Lokalisierung

Optimieren Sie Ihre RFID Use Cases mit RTLS

Tech Specs: RFID & RTLS

210723 RTLS RFID Comparison Use Cases Infographic 1 DE 2

Der Ein­satz von RFID und RTLS unter­schei­det sich vor allem in der Art und Wei­se, wie Posi­ti­ons­da­ten gene­riert wer­den. Wäh­rend RFID Posi­tio­nen punk­tu­ell an einem fixen Ort erfasst, sichert RTLS eine flä­chen­de­cken­de Loka­li­sie­rung von Objek­ten aller Art in Echtzeit.

210621 RTLS RFID Comparison Use Cases Infographic 4 Data Generation 1

Datengenerierung

Ech­t­­zeit-Loka­­li­­sie­­rung­sys­­te­­me gene­rie­ren Posi­ti­ons­da­ten via Tags (Sen­so­ren), die über Tech­no­lo­gien wie Blue­tooth, UWB, oder WiFi ermit­telt wer­den. Anstel­le der sta­tio­nä­ren Gates, wie sie bei RFID ein­ge­setzt wer­den, setzt ein RTLS auf ein Anker-Net­z­­werk zur Daten­er­fas­sung. Um Posi­tio­nen in Echt­zeit zu berech­nen nutzt RTLS Ortungs­me­tho­den wie TDoA (Time Dif­fe­rence of Arri­val) oder TWR (Two-Way Ranging).

210621 RTLS RFID Comparison Use Cases Infographic 4 Data Communication 1

Datenkommunikation

Im Gegen­satz zu RFID punk­tet RTLS damit, dass es in der Lage ist, Daten dyna­misch zu über­mit­teln – was die Digi­ta­li­sie­rung von Pro­zess­da­ten beschleu­nigt und unter­stützt. So kön­nen bei­spiels­wei­se Unter­neh­men mit dem KIN­EXON ePa­per Tag Pro­­­zess-Updates und Feh­ler­mel­dun­gen zwi­schen Shopf­loor und Soft­ware in Echt­zeit abbilden.

210621 RTLS RFID Comparison Use Cases Infographic 4 Flexibility 1

Flexibilität

Auch in punc­to Fle­xi­bi­li­tät unter­schei­den sich bei­de Tech­no­lo­gien: Wäh­rend RFID-Gates sta­tisch instal­liert wer­den, eig­nen sich RTLS-Anker-Net­z­­wer­­ke auch für dyna­mi­sche Umge­bun­gen. Das Anker-Net­z­­werk muss nicht neu instal­liert wer­den, wenn Unter­neh­men ihre Pro­duk­ti­ons­we­ge oder Mon­ta­ge­li­ni­en ändern.

X Tag Visual

RTLS: Zukunftssicherung für Ihr Unternehmen

Die Ver­füg­bar­keit von UWB-Tech­­no­­lo­­gie zu einem wett­be­werbs­fä­hi­gen Preis eröff­net neue ren­ta­ble Anwen­dun­gen für die Indus­trie. Von opti­mier­ten Track & Trace Anwen­dun­gen bis hin zur papier­lo­sen Pro­duk­ti­on – der KIN­EXON X‑Tag schafft neue Poten­zia­le für Loca­­ti­on-based Auto­ma­ti­on.


Jetzt X‑Tag kennenlernen

210621 RTLS RFID Comparison Use Cases Infographic 3 RFID

RFID

  • Inven­tur
  • Pro­zess­kon­trol­le
  • Qua­li­täts­kon­trol­le
  • Waren­si­che­rung

UWB RTLS

  • Prä­zi­se­res Search & Find:
    Mit­hil­fe von Echt­zeit-Loka­li­sie­rung wis­sen Unter­neh­men immer, wo sich Mate­ri­al, Ladungs­trä­ger oder Gerä­te befin­den. Unpro­duk­ti­ve Such­zei­ten und teu­re Aus­fall­zei­ten gehö­ren der Ver­gan­gen­heit an.
  • Glo­ba­les Track & Trace:
    Unter­neh­men kön­nen ihren Mate­ri­al­fluss in Echt­zeit inkl. rele­van­ter KPIs (z.B. Durch­lauf­zei­ten oder Lager­zei­ten) in jedem Pro­zess­schritt überblicken.
  • Pro­zess­über­wa­chung in Echt­zeit:
    Das erwei­ter­te Echt­zeit­da­tum ermög­licht es Unter­neh­men, vol­le Trans­pa­renz über Sta­tus und Pro­zes­se zu behalten.

  • Ana­ly­tics:
    Mit­hil­fe von detail­lier­ten Fluss­dia­gram­men, Heat­maps oder Spa­ghet­ti-Dia­gram­men kön­nen Unter­neh­men schnell Eng­päs­se iden­ti­fi­zie­ren und beheben.
  • Papier­lo­se Pro­duk­ti­on:
    Die Kom­bi­na­ti­on aus Echt­zeit-Ortung und e‑Ink-Tech­no­lo­gie in UWB-basier­tem RTLS erlaubt es, ana­lo­ge Auf­trags­pa­pie­re zu digi­ta­li­sie­ren und Pro­zes­se zu optimieren.
  • Mate­ri­al­nach­schub:
    Beschleu­nig­te Durch­lauf­zei­ten und erhöh­te Pro­duk­ti­vi­tät — mit Hil­fe von Stand­ort­da­ten kann der Mate­ri­al­nach­schub (z.B. eKan­ban) an der Maschi­ne aktiv gesteu­ert werden.
210621 RTLS RFID Comparison Use Cases Infographic 3 UWB DE
Geschäftsmann mit einem Tablet in der Hand und einem Digital Factory Hologramm

KINEXON RIoT: Eine Plattform für alle Lokalisierungstechnologien

Loka­li­sie­rungs­da­ten schaf­fen ins­be­son­de­re dann Mehr­wer­te, wenn sie von intel­li­gen­ter Soft­ware ana­ly­siert wer­den. Die Loca­ti­on-based Auto­ma­ti­on Plat­form KIN­EXON RIoT ermög­licht es Unter­neh­men, umfas­sen­de Daten in umsetz­ba­re Insights umzu­wan­deln. Die KIN­EXON RIoT kann dabei RFID‑, BLE‑, UWB- und GPS-Daten naht­los inte­grie­ren, um eine nahe­zu unbe­grenz­te Anzahl von Pro­zes­sen zu steu­ern und zu automatisieren.